Kultur, wo man geht und steht

Angefangen bei den römischen Ausgrabungsstätten in Carnuntum, über das goldene Dachl in Innsbruck, bis hin zu den kaiserlichen Bauwerken und Monumenten in Wien, strotzt das Land nur so vor Zeitzeugen seiner äußerst bewegten Geschichte.

Land der Berge, Land am Strome…

Das von den Alpen durchzogene Land, durch das sich die mächtige Donau schlängelt, kann eine starke touristische Tradition seit dem 19. Jahrhundert verzeichnen, und ist auch heute eines der meistbesuchten Länder Europas.
Urlaub in Österreich hat viele Reize, angefangen bei spektakulären Naturerlebnissen in den vielen Nationalparks, über Sporturlaub auf den Skipisten und Wanderwegen, bis hin zum Kultururlaub in den uralten, geschichtsträchtigen Landeshauptstätten.

Die Wiege des Skisportes

Nicht umsonst finden sich hier einige der ältesten archäologischen Hinweise auf den Skisport! Die Bergwelt ist bietet vielfältige Möglichkeiten, den österreichischen Nationalsport selber zu praktizieren. Im Winter summen die Berge vor Aktivität, Hotels sind äußerst leicht zu finden, und der österreichische gastronomische Standard zählt zu den höchsten Europas.

Im Sommer heißt es: Wanderschuhe auspacken!

Denn unzählige Wege in den spektakulären Tälern laden dazu ein, erforscht zu werden.

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter